Hoher Andrang bei Partnerschulung

multimatic-EDELSTROM-Partner

„Demnächst müssen wir Wartelisten einführen“ schmunzelt Harald Dägele. Er hat allen Grund für gute Laune. Vollkommen ausgebucht war die Schulung der deutschsprachigen „multimatic-Edelstrom-Partner“ (MEP), die im April im heimischen Villingendorf stattfand. Zusammen mit seinen Kollegen hat er sich um die 21 Handelspartnern aus Deutschland und Österreich gekümmert. Dabei ging es um vertriebliche Kniffe, aber auch um Einblicke in die Technologie unterbrechungsfreier Stromversorgungen. „Wir wollen, dass unsere Vertriebspartner vor Ort sehr genau wissen, wovon sie reden“ meint Dägele „und dafür tun wir alles!“